Allgemein

Der Unterschied zwischen Damen- und Herrenfahrrad

Bei der Wahl des richtigen Fahrrades kommt es primär bereits darauf an, das passende Modell für das entsprechende Geschlecht zu erwerben. Es gibt nämlich 2 völlig voneinander abweichende Modelle. Zum einen gibt es das Herrenfahrrad, welches man durch die Stange zwischen Sattel und Lenker erkennen kann. Zum anderen gibt es dann auch noch das so genannte Damenfahrrad, bei dem diese genannte Mittelstange fehlt. Aus der Entwicklung dieser beiden Modelle heraus kann man erkennen, dass vor allen Dingen die Mode zu damaliger Zeit deutlich anders als heute war. Die mittlere Stange bei einem Damenfahrrad fehlt vor allem deshalb, weil das Aufsitzen auf den Sattel mit einem Rock sonst zu beschwerlich wäre.

Beschwerlich ist das eine, das andere Kriterium wäre die Unschicklichkeit. Entsprechend der damals vorherrschenden gesellschaftlichen Normen galt es als verwerflich, wenn eine Frau wie ein Mann auf das Fahrrad saß. Dabei hätte der Rock beim Aufsitzen zu weit angehoben werden können und damit wäre die persönliche Schamgrenze vieler deutlich überschritten worden. In der heutigen Zeit gilt dies glücklicherweise nicht mehr, aber das Damenfahrrad hat auch heute noch keine Mittelstange. Warum das so ist, lässt sich logisch erklären. Dass dieses Fahrrad immer noch so heißt, spielt keine Rolle. Es hat schon lange nichts mehr mit dem unterschiedlichen Geschlecht zu tun.

In heutiger Zeit ist dieses Fahrradmodell vor allem praktisch für weniger bewegliche Menschen, die ihr Bein nicht mehr über den Sattel schwingen können. Es ist deutlich bequemer, das Bein zwischen Lenker und Sattel durchführen zu können. Damit ist vor allem auch älteren Mitmenschen geholfen, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nicht mehr in der Lage sind, sich geschmeidig zu bewegen. Das alter fordert seinen Tribut und das Damenrad hilft, hier unbeschwert weiter mit dem Drahtesel unterwegs sein zu können.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel