Allgemein

Abwechslung besorgen

Wenn  die Tage kürzer werden und das Wetter draußen alles andere als schön ist, dann ist es nur natürlich, dass Kinder nicht mehr so viel im Freien spielen können und sich manchmal auch den ganzen Tag im Haus aufhalten müssen. Die ersten paar Tage ist das auch sicherlich kein Problem, denn dann werden eben alle Spiele, die vorhanden sind, einmal oder sogar mehrmals gespielt. Doch spätestens wenn nichts Neues mehr vorhanden ist und sie alles schon einige Male durch haben macht das keinen Spaß mehr und es wird Zeit für ein bisschen Abwechslung zu sorgen, damit es keinen Streit und keine schlechte Laune gibt. Wenn man keine Lust hat nur wegen der Langeweile der Kinder schon wieder jede Menge neuer Spiele anzuschaffen, dann kann man sich dabei ruhig der vorhandenen Mittel bedienen. Jeder hat mit Sicherheit einen Satz Karten bei sich zuhause, und damit kann man bekanntlich einiges anfangen. Von den leichten Kasinospielen wie Mau Mau und Schafkopf bis hin zum Skat kann man den Kindern nach und nach alle möglichen Spiele beibringen, mit denen sie sich die Zeit vertreiben können und bei denen sie bestimmt auch ihren Spaß haben werden, denn Kartenspiele sind durchaus eine nette Unterhaltung für jung und alt und es gibt sehr viele Kinder, die dabei regelrecht aufblühen und mit Begeisterung bei der Sache sind, die sie sonst nur selten an den Tag legen. Wahrscheinlich liegt das auch daran, weil man ihnen durch diese Spiele das Gefühl gibt groß zu sein, denn sie wissen ja, dass die Eltern auch öfter Karten spielen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel